Extreme Angst, plötzlich war sie da.

Hier kannst Du Dich über körperliche Beschwerden und hypochondrische Ängste austauschen.

Moderator: Mod-Team

LynLiberty
offline

Benutzeravatar
 
Beiträge: 123
Registriert: 27.12.2010 01:49
Alter: 21

Extreme Angst, plötzlich war sie da.

Beitragvon LynLiberty » 04.03.2012 19:53

Hallo ihr Lieben..
Ich muss mir mal wieder alles von der Seele reden..
Ich ging vorhin zum Abendbrot, davor war alles total ok, doch kaum saß ich am Tisch schon fing es an :
Ich hatte das Gefühl nicht richtig atmen zu können -> versuchte tiiiiief einzuatmen, ging nicht (klar Lunge war ja auch normal gefüllt) -> Schwummrigkeit bzw Schwindel -> Depersonalisation..
Und jetzt fühl ich mich ganz komisch, als würd ich nach links oder Rechts wegkippeln mit Druck im Stirnbereich & so als wär ich gar nicht wirklich da..
Bei meinem Glück fokussiere ich mich aber gerade so sehr darauf, dass es gar nicht besser werden kann..
Dazu kommt immer diese idiotische Angst vor einem Hirntumor.. mit 18.. Oh man. :hammer:
Weiß jemand Rat ? ._.

Gruß Lyn

meteo1
offline

Benutzeravatar
 
Beiträge: 207
Registriert: 04.02.2011 15:22

Re: Extreme Angst, plötzlich war sie da.

Beitragvon meteo1 » 04.03.2012 20:23

das gefühl hatte ich zuletzt als ich eingeschlossen in einer riesigen schlange vor ner disco stand. hast du nicht die möglichkeit dich bisschen abzulenken? vor allem in zusammenhang mit bewegung, also mal schnell aufs fahrrad geschwungen und ein paar kilometer gedroschen.
oder modern warfare 3 zocken. ;) soll helfen hab ich gehört, da ist man mit den gedanken schnell woanders.
Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen.

Albert Schweitzer



Gesperrt bigmama111
offline

 
Beiträge: 529
Registriert: 04.07.2011 18:35

Re: Extreme Angst, plötzlich war sie da.

Beitragvon bigmama111 » 05.03.2012 14:22

ich glaub das isttypisch bei angst habs auch öfter mal dann ! dieses schwankel es fühlt sich infach so an als wenn du so am schwanken bist dann kopfdruck und dann kommen die doofen gedanken wieder !
ich hoffe es gehtdir heute besser

stella2509
offline

Benutzeravatar
 
Beiträge: 37
Registriert: 18.01.2010 23:50
Alter: 37

Re: Extreme Angst, plötzlich war sie da.

Beitragvon stella2509 » 06.03.2012 00:42

Hi,

ich kenn das auch mit dem Schwindel. Ich hab sogar einen Dauerschwindel (auch ohne PA), seit dem ich meine erste PA bekommen habe ist das so bei mir, irgendwie seh ich und fühle ich alles anders wie davor, irgendwie schwer zu erklären, als würde ich nicht mehr so klar sehen können.
Meine Psychiaterin hat aber gesagt, das es "normal" sei, weil mein Körper "flüchten" will.
Und ich fühl mich auch depersonalisiert, voll komisch, als wäre ich ein anderer Mensch als früher.
Alles doof!!! Aber man lernt damit zu leben und es wird besser, es muss besser werden.
Ach ja, hatte auch ne Zeit lang Anst vor einem Gehirntumor, immer Migräne und der Schwindel, aber dann hab ich eine Kernspintomographie gemacht, war alles OK, und seit dem hab ich nie wieder daran gedacht.
Liebe Grüße, Stella

hinzugefuegt -- 05.03.2012 23:42 --

...ach ja, was mir noch geholfen hat. Immer wenn ich eine PA bekommen habe, bin ich immer raus gegangen um zu laufen bis ich nicht mehr konnte, dann ging es mir wieder besser...


Zurück zu „(Psycho)somatik und hypochondrische Ängste“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste