Schmerzen im Bein

Hier kannst Du Dich über körperliche Beschwerden und hypochondrische Ängste austauschen.

Moderator: Mod-Team

Skagen
offline

 

Schmerzen im Bein

Beitragvon Skagen » 20.08.2009 10:30

Weihohweih.
Schon seit längerem habe ich Schmerzen, die sich von der Hüfte über den Oberschenkel bis in die Wade ziehen. Mal bin ich lange Beschwerdefrei (im Urlaub hatte ich z.B. fast keine oder auf jeden Fall weniger Schmerzen), mal nicht.
Oft habe ich diesen Schmerz, wenn ich lange gesessen habe (auf bestimmten Stühlen!!) und dann gehe. Es schmerzt beim Gehen und auch beim liegen, wenn der Schmerz einmal da ist.

Durch drehen der Hüfte und des Beines kann ich den Schmerz verringern oder ganz wegbekommen, genauso kann ich ihn auch durch bestimmte Bewegungen herbeiführen. Es ist auch kein Schmerz in der kompletten Wade, sondern "nur" hinten an einer Stelle und er zieht sich wie ein "Strang" von der Hüfte über den Oberschenkel durch die Kniekehle durch die Wade.

So, nachdem ihr das jetzt gelesen habt, würdet ihr denken das ist ein Raucherbein? :shock:
Das kann doch nicht sein, oder? Warum mach ich mich jetzt bekloppt hier???
Weil ich vorhin zufällig gelesen habe, daß man dabei als erste Symptome Schmerzen beim Gehen hat. Mein Bein ist auch nicht taub..

Herrgott, ich bin noch keine 40.....

fraule
offline

 

Re: Schmerzen im Bein

Beitragvon fraule » 20.08.2009 10:40

Bandscheibe ist mein Tipp. :)

serice
offline

 
Beiträge: 3740
Registriert: 15.11.2007 21:13

Re: Schmerzen im Bein

Beitragvon serice » 20.08.2009 11:18

Ich rauche seit 3 Jahren nicht mehr und habe dasselbe Problem...mein Arzt tippt auf Bandscheibe, Ischias oder Abnutzung der Gelenke.
Muß auch bei mir aber alles erst abgeklärt werden ;)
Gehdoch mal zum Orthopäden :)

shadow
offline

 

Re: Schmerzen im Bein

Beitragvon shadow » 20.08.2009 11:54

Huhuuuu Skagen

Da kann ich dich beruhigen, da melden sich die Lendenwirbel bei dir. Ich kenne das zu gut weil ich ja von Geburt an unbedingt einen Lendenwirbel zu viel haben muss :ich_hirn:

Versuche dich mal an einem z.B. Türrahmen auszuhängen, dann gehen die Wirbelauseinander und der Nerv wird entlastet.


LG Shadow

V.I.P. MaMuh
offline

 
Beiträge: 8200
Registriert: 14.04.2008 18:07
Alter: 46

Re: Schmerzen im Bein

Beitragvon MaMuh » 20.08.2009 15:49

Glaubst du selbst dass man durch bestimmte Bewegungen die Beschwerden eines Raucherbeines wegbekommen könnte :) ?

Hört sich nach Zerrung, Verkrampfung durch falsches Sitzen oder andere hier schon aufgeführte Sachen an, an Raucherbein hätte ich nicht gedacht. Woran ich eben dachte war eher "Wenn Skagen Angst vor soetwas hat, raucht er dann etwa noch?" :D Ja, ich kann das gut bemängeln als "ehemaliger Raucher".

Erzählst du uns eigentlich irgendwann irgendwo noch von deinem Urlaub (Fotos *liebguck*?)?

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „(Psycho)somatik und hypochondrische Ängste“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste