Abstrich beim Gyn - Angst

Hier geht es um generelle Themen bei Angst- und Panikstörungen

Moderator: Mod-Team

KikkiD
offline

 
Beiträge: 505
Registriert: 28.02.2008 22:38
Alter: 45

Abstrich beim Gyn - Angst

Beitragvon KikkiD » 05.09.2008 10:07

Hatte gestern einen Termin bei meinem Gyn ( 1/2 jährl. Abstrich). Wie ich dort ankam sprach mich die Helferin an, das sie mir nach dem letzten Abstrich im Februar eine Benachrichtigung geschickt hätten - die jedoch wieder zurück kam. Empfänger unbekannt verzogen. Umgezogen sind wir jedoch erst am 31.03.08. Ich schon das große "P" in den Augen!!!!

Ich also rein beim Doc und er eröffnete mir das sich mein Pap von II auf III b verändert hätte. Dieses sollte dann schon im Mai kontrolliert werden, die Benachrichtigung wäre ja leider zurückgekommen. Meine Antwort war nur: Und wie ein Telefon funktioniert sei wohl nicht bekannt, oder?Wir stehen aber drin.

Ich noch mehrer "p´s" in den Augen. Ich merkt wie mir die Beine weggehen wollten- dachte nur noch was Jetzt? Ich natürlich erstmal einen Panikanfall vom Feinsten hingelegt. Mir kam alles vom letzten Jahr wieder hoch, wo mein Vater an Krebs gestorben ist.

Meine Angst ist immer noch da, kann das Ergebnis überhaupt nicht abwarten!
Wie lange dauert es eigentlich im Allgemeinen bis die Ergebnisse in der Praxis angekommen sind??????

ICH HABE SOOOOOLCHE ANGST!!!! :mega_heul: :mega_heul: :mega_heul: :mega_heul: :mega_heul:

Kikki
Viele liebe Grüsse


Kikki


Lachen, ist die Musik der Seele.
Weinen auch.

Engelchen
offline

 
Beiträge: 2213
Registriert: 06.10.2007 23:14

Beitragvon Engelchen » 05.09.2008 10:28

Hallöchen Kikki,

so wie ich es weiß braucht es ein paar Tage.
Ich würde einfach Mitte nächster Woche beim Gyn anrufen und danach fragen.
Mir wird immer gesagt wenn ich bis Ende nächster Woche nichts höre ist alles ok. ;)

Da es sich bei Dir um ein wenig Schlamperei handelt würde ich darauf auf keinen Fall verlassen und in jedem Fall in der Praxis nach den Befund fragen.

Versuche ruhig zu bleiben und mach Dich nicht zu sehr verrückt. ;)

Ich wünsche Dir einen guten Befund.

Liebe Grüße vom

Engelchen
Liebe Grüße vom

Engelchen

KikkiD
offline

 
Beiträge: 505
Registriert: 28.02.2008 22:38
Alter: 45

Beitragvon KikkiD » 05.09.2008 18:24

Danke Engelchen!
Werde versuchen mich nicht zu sehr dort reinzusteigern. Einfach Ergebnis abwarten und dann sehen wir weiter.
Doch die Angst bleibt bestehen. :-x :-x

LG
Kikki
Viele liebe Grüsse


Kikki


Lachen, ist die Musik der Seele.
Weinen auch.

SchwarzKatz
offline

 

Beitragvon SchwarzKatz » 05.09.2008 18:25

schlechte ergebnisse kommen meist ganz schnell... da warten die keine woche... (falls dich das beruhigt)

:D

tollkirsche
offline

 

Beitragvon tollkirsche » 05.09.2008 21:33

Eine Freundin von mir hatte auch mal einen schlechten PAP Wert, im Nachhinein war alles halb so tragisch, das kann mal sein....

KikkiD
offline

 
Beiträge: 505
Registriert: 28.02.2008 22:38
Alter: 45

Beitragvon KikkiD » 07.09.2008 22:08

Meine Angst wird immer Größer, jetzt scheine ich mir auch noch Schmerzen einzubilden.

Ich halte es kaum noch aus!!!! *heulimmerwieder*
Wer hat sowas auch schon mal erfahren mit einem Pap III???

Kikki
Viele liebe Grüsse


Kikki


Lachen, ist die Musik der Seele.
Weinen auch.

aleksandra
offline

 

Beitragvon aleksandra » 07.09.2008 22:24

hallo,
vielleicht kann ich dich ja bisschen beruhigen.vor 3 jahren hatte ich auch einen sehr schlechten pap wert von III und dann pap IVb...die wollten mich gleich ins krankenhaus rein und ich sollte operiert werden.hatte grosse angst weil meine mutter hatte auch unterleibskrebs und meine schwester auch.dann dachte ich mir so nun bist du dran....ich habe mich aber geweigert ins KH zu gehen und gesagt ich warte noch weil ich ja keine kinder habe dann kann man nicht einfach rumoperieren.dann bin ich in meine heimat gefahren nach mazedonien und hab mich dort von ärzten durchchecken lassen und der befund hat gestimmt.die haben mir zäpfchen gegeben.und schwup war ich schwanger...habe die schwngerschaft einigermassen gut überstanden und nach der schwangerschaft nochmal den test gemacht und der pap war II.sprich alles war ok...ich muss allerdings sagen ich habe mir aloe vera pflanze besorgt aufgeschnitten und das gel was drinnen ist,so ein komischer gelee den habe ich mir in der früh und nachts immer eingeschoben.....vielleicht konnte ich dich beruhigen damit und ich bin das beste beispiel dafür das alles nicht so schlimm ist wie es aussieht

lg aleksa

Nicht aktiv coco81
offline

 
Beiträge: 5138
Registriert: 22.09.2007 17:35
Alter: 33

Beitragvon coco81 » 07.09.2008 22:47

was ist denn eigentlich ein pap wert? :oops:

KikkiD
offline

 
Beiträge: 505
Registriert: 28.02.2008 22:38
Alter: 45

Beitragvon KikkiD » 08.09.2008 13:14

@aleksandra,

vielen Dank für deine Antwort. Ein wenig beruhigt es mich zwar, doch die Gedanken drehen sich im Kreis. Ich weiß auch aus dem Net das sich ein Pap -Wert auch wieder verbessern kann. Die letzten Tage habe ich immer wieder darüber nachgedacht was ist Wenn.
Ich bin zu dem Entschluß gekommen das ich mir dann wohl auch die Gebärmutter entfernen lasse, wenn ich denn operiert werden muss. Denn einen Kinderwunsch hab ich nicht mehr. Somit ist die Gefahr dann ein wenig gebannt.


@ Coco,

ein Pap- Wert wird aus dem Abstrich ( Krebsvorsorge ) der beim Gyn mindestens einmal Jährlich gemacht werden sollte. Ich hoffe doch das du dieses machst!!!!
Pap Werte gehen von 1 - 5 und sind teilweise noch unterteilt. Siehe mal bei www.Qualimedic.de nach, aber denke bitte dran das dieses für dich im Moment nicht so gut ist, da du mit deiner Hypo z.Zt. etwas höher angesiedelt bist.

Kikki
Viele liebe Grüsse


Kikki


Lachen, ist die Musik der Seele.
Weinen auch.

Lemon
offline

Benutzeravatar
 
Beiträge: 961
Registriert: 25.09.2007 19:23
Alter: 30

Beitragvon Lemon » 08.09.2008 14:14

Wannn kriegst du denn deine Befunde? Ich drück dir die Daumen! :)
"Bei schönem Wetter reise ich ein Stück
Per Bleistift auf der bunten Länderkarte -
An stillen Regentagen aber warte
Ich auf das sogenannte Glück."


KikkiD
offline

 
Beiträge: 505
Registriert: 28.02.2008 22:38
Alter: 45

Beitragvon KikkiD » 08.09.2008 14:30

@ Lemon,

ich weiß zwar nicht wie lange es so dauert, doch ich werde am Donnerstagnachmittag mal anrufen und fragen ob das Ergebnis da ist- wenn sie sich bis dahin nicht schon gemeldet haben.

LG
Kikki
Viele liebe Grüsse


Kikki


Lachen, ist die Musik der Seele.
Weinen auch.

Tina1982
offline

Benutzeravatar
 
Beiträge: 607
Registriert: 08.11.2006 19:37
Alter: 32

Beitragvon Tina1982 » 12.09.2008 12:56

Hey Kikki!

Darf ich dich fragen, was denn jetzt beim Abstrich rausgekommmen ist? Hast schon dort angerufen??

Liebe Grüße, Tina

KikkiD
offline

 
Beiträge: 505
Registriert: 28.02.2008 22:38
Alter: 45

Beitragvon KikkiD » 12.09.2008 13:23

Hallo Tina,

das Ergebnis des Abstrichs ist noch nicht da. Wenn ich es jedoch habe werde ich Bescheid geben. OK?

LG
Kikki
Viele liebe Grüsse


Kikki


Lachen, ist die Musik der Seele.
Weinen auch.

Seraphir
offline

 

Beitragvon Seraphir » 12.09.2008 13:49

meine schwester hat pap 3d.
die musste vor einem halben jahr zusätzlich eine gewebeprobe machen lassen und nun im herbst wird nochmals kontrolliert und wenn sich am befund nichts verbessert hat, muss wohl operiert werden. wir haben uns viel damit befasst und viele haben pap3 und das ist noch KEIN krebs.

ich hatte das unlängt mit knoten in der schilddrüse, hab mich schon sterben sehen. operieren muss ich zwar in nächster zeit, aber ich bekam mal entwarnung!

schokofee
offline

 

Beitragvon schokofee » 12.09.2008 15:26

Hallo,

also ich hab die OP vor 4Jahren machen müssen, weil meine Werte eben auch so schlecht waren.
Aber im großen und ganzen kann man da nicht wirklich von ner OP reden, das ist ein 20min Eingriff und da wird per Laser das Gewebe am Muttermund entfernt, Fertig !!
Danach eine gute Woche bis 10 Tage absolute Ruhe, freundlicherweise schicken die einen heute ja schon direkt nach der OP nachhause, obwohl man sich da nur maximal vom Bett aufs Klo schleppen darf, sonst nix, aber die Kassen zahlen nicht mehr für den stationären Aufenthalt.Echt ein Witz !
Vor etwa 2 Jahren hatte ich nochmal einen etwas schlechteren Wert, hat sich aber dann wieder eingependelt und alles ist ok.
Das passiert oft, das die Werte schwanken,deswegen warten die ja immer bis zum 2.Abstrich und schicken einen nicht direkt ins KKH.
Mach Dir keine allzu großen Sorgen, selbst wenn Du diesen Eingriff machen lassen musst, heutzutage ist das Gang und Gebe,und geht immer gut aus.Und die Gebärmutter musst Du Dir dann auch nicht direkt raus machen lassen,mein Arzt hat mir dazu auch erst geraten, als vor 2 Jahren nochmal kurz die Frage im Raum stand und ich bin heilfroh, daß ich sie noch habe, denn da reagiert ja auch jede Frau anders drauf.



lg Claudia


Zurück zu „Angst- und Panikstörungen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast